Interaktiver Medientisch zeigt Pläne, Fotos und Details aus der Nutzungsgeschichte des Barackenlagers Lette

13.11.2019

Das Barackenlager in Coesfeld-Lette war zwischen 1945 und 1947 ein Durchgangslager für deutsche Vertriebene und diente dann bis 1960 als Pflegeheim für einige Hundert von ihnen. Die Vertriebenen kamen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten sowie aus Siedlungsgebieten von Deutschen in anderen Regionen Ost- und Ostmitteleuropas.

Kategorien: Erinnerungskultur · Geschichtsvermittlung · Digitalisierung · Außerschulischer Lernort

Mehrgenerationenplatz sowie Lehr- und Erlebnispfad zum bekannten Herdringer Bürger Heinrich Knoche entstehen

04.10.2019

Mit dem Forum Herdringen – einem Arbeitskreis für Dorfgeschichte und -entwicklung – wurde im Jahr 2012 ein Verein gegründet, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, mit geeigneten Maßnahmen den Ort zukunftsfähig zu gestalten.

Kategorien: Generationenprojekte · Dorfentwicklung · Geschichtsvermittlung · Außerschulischer Lernort · Kinder und Jugendliche · Themenjahr

Heimatverein bewirtschaftet Garten mit Grundschülern als außerschulischen Lernort

30.08.2019

Der Garten und das denkmalgeschützte Backhaus des Heimatvereins an der Espequelle dienen seit einiger Zeit Grundschülern als außerschulischer Lernort. Das Projekt wurde initiiert von der Universität Siegen und wird unterstützt von Heiner Trapp und Brigitte Schreiber vom Heimatverein Bad Berleburg. Sie kooperieren mit der Grundschule Am Burgfeld.

Kategorien: Alltagskultur/Brauchpflege · Natur und Umwelt · Außerschulischer Lernort · Kinder und Jugendliche · Themenjahr

Projekt „Vom Flachs zum Leinen“ im Mitmach-Museum Up'n Hoff

15.08.2019

Zur Hochzeit der Leinenweberei vor 170 Jahren gab es in Everswinkel 192 Handwebstühle. Flachsanbau und Leinenherstellung waren eine der Haupterwerbsquellen. Im Jubiläumsjahr hat sich der Heimatverein das Leitthema „Vom Flachs zum Leinen“ gewählt. Bis man jedoch vom Flachs zur fertigen Hose kommt, sind viele Schritte notwendig.

Kategorien: Alltagskultur/Brauchpflege · Außerschulischer Lernort · Kinder und Jugendliche · Themenjahr

Heimatverein bietet umfangreiche Angebote zur Kooperation mit jungen Zielgruppen

27.06.2019

Bei kostenfreien Führungen durch die Hattinger Fachwerkaltstadt und das über 400 Jahre Bügeleisenhaus, in dem seit 1962 das Museum des Heimatvereins Hattingen/Ruhr beheimatet ist, erfahren Kindergartenkinder spielerisch allerlei Wissenswertes über das Leben und Arbeiten in historischen Fachwerkhäusern: Woher kam um 1611 das fließende Wasser?

Kategorien: Alltagskultur/Brauchpflege · Außerschulischer Lernort · Kinder und Jugendliche · Themenjahr