Solaranlage für die Bewässerung des Obstbaummuseums

29.06.2021

In Marl wächst seit 2010 ein einzigartiges Obstbaummuseum. Geplant war ursprünglich im Rahmen der Aufwertung des Gebietes am Weierbach, eine Allee mit hoher Aufenthaltsqualität anzulegen. Der Heimatverein hatte sich gewünscht, dafür auf alte und seltene Obstsorten zurückzugreifen. Bürgerinnen und Bürger spendeten daraufhin spontan ebensolche 34 Bäume.

Kategorien: Natur, Umwelt und Klimaschutz · Stadtentwicklung

Naturlehrpfad führt durch die Stadt

29.06.2021

Zwischen Dortmund-Scharnhorst und Dortmund-Kurl gibt es seit 2007 einen 6,5 km langen und mit etwa 75 Lehrtafeln ausgestatteten Naturlehrpfad, der von einer Abteilung des Heimatvereins Kurl/Husen e. V. initiiert wurde. Er verläuft durch Felder, Wälder und Wiesen und folgt dem Bachbett der Alten Körne, die dem vor langer Zeit trockengelegten …

Kategorien: Außerschulischer Lernort · Kinder und Jugendliche · Natur, Umwelt und Klimaschutz · Stadtentwicklung · Wandern und Radfahren

Kulturlandschaft Heide erlebbar machen – der „Heidetag“ in Sythen

29.06.2021

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Halterner Stausee erstreckt sich die etwa 90 ha große Westruper Heide. Die Heidelandschaft ist 1937 unter Naturschutz gestellt worden und inzwischen ein beliebtes Ausflugsziel. Der Naturschutzgruppe des Heimatvereins Sythen von 1930 e. V. obliegt die Pflege einer Patenfläche durch die Entfernung von Brombeergestrüpp, die Säuberung und …

Kategorien: Natur, Umwelt und Klimaschutz · Wandern und Radfahren

Ziegenbeweidungsprojekt im Naturschutzgebiet Steinert

29.06.2021

Das Naturschutzgebiet Steinert liegt am Ortsrand von Allendorf im Stadtgebiet von Sundern. Seit 2014 „verbeißen“ dort Ziegen die Büsche und Sträucher, um auf diese Weise die Steinert vor der drohenden Verwaldung zu schützen. Das jährliche Mähen entfällt. Zahlreiche seltene Pflanzen auf dem Kalkmagertrockenrasen werden damit nachhaltig gerettet.

Kategorien: Kinder und Jugendliche · Natur, Umwelt und Klimaschutz · Wandern und Radfahren

Verteilung von Wildpflanzenpaketen für naturnahe Gärten

02.06.2021

Der Verein Naturschutz und Heimatpflege Porta e. V. (NHP) bot 2021 bereits zum achten Mal Wildpflanzenpakete mit dekorativen, aber auch ökologisch wertvollen Stauden an. In den Paketen waren je 10 Wildpflanzen für einen bestimmten Standort eines Naturgartens enthalten – beispielsweise für nährstoffarmen Boden im Sonnenlicht, für mehr Stickstoff im Boden …

Kategorien: Kinder und Jugendliche · Natur, Umwelt und Klimaschutz