Foto/ Wolfgang Imming

Dormitorium Kloster Maria Blumenthal: Ein historisches Gebäude mit bewegter Geschichte

20.01.2022 Sarah Pfeil

Das ehemalige Kloster Maria Blumenthal war ein Augustinerinnen-Kloster in der Stadt Beckum, das im Jahr 1446 gegründet und im Zuge der Säkularisation 1814 aufgehoben wurde. Nach einer bewegten Geschichte ist heute nur noch das ehemalige Dormitorium des Klosters erhalten. Als dieses älteste private Gebäude Beckums 2007 zum Verkauf stand, schlossen …

Foto/ Holger Lüders

Der Verein Iserlohn-DenkMal setzt sich für das Haus Südengraben 28 ein

20.01.2022 Sarah Pfeil

Der Verein Iserlohn-DenkMal e. V. engagiert sich für den Erhalt historischer Baudenkmäler und setzt sich für eine nachhaltige Stadtentwicklung ein, die auch den identitätsstiftenden Charakter historischer Gebäude im Blick hat. Mit dem Haus am Südengraben 28 restaurierte der Verein in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit das älteste bürgerliche Haus der Stadt …

Foto/ Willi Garth

Burg Hörde in Dortmund – ein Wahrzeichen mit wechselvoller Geschichte

20.01.2022 Sarah Pfeil

Die Geschichte der Burg Hörde steht exemplarisch für den Strukturwandel des Ruhrgebiets. Um 1180 erbaut, wird sie Mitte des 19. Jahrhunderts zum Verwaltungszentrum des neuen Stahlwerks und schließlich des Hoesch-Konzerns. Nach der Schließung des Stahlwerks im Jahr 2001 setzte sich der Verein zur Förderung der Heimatpflege e. V. Hörde für …

Foto/ Bernd Brandemann

Foto/ Bernd Brandemann

Das 4FACHWERK in Freudenberg als lebendiger Treffpunkt der Stadtgeschichte

19.01.2022 Sarah Pfeil

Dem Verein 4FACHWERK Freudenberg e. V. ist es zu verdanken, dass das örtliche Stadtmuseum nicht geschlossen wurde: Im Januar 2014 gründete sich der Verein und übernahm etwa ein halbes Jahr später das Haus, um das museale Angebot zu erhalten und weiterzuentwickeln. Das im historischen Stadtkern gelegene „Mittendrin-Museum" widmet sich der …

Ausschnitt der doppelseitigen Postkarte aus Hahlen Grafik/ Christian Weber/pr

Ausschnitt der doppelseitigen Postkarte aus Hahlen Grafik/ Christian Weber/pr

Grußkarte erinnert an den holländischen Maler Adrianus Zuiderwijk

03.12.2021 Astrid Weber

Der niederländische Maler Adrianus Zuiderwijk (1895–1969) aus Lisse lebte von 1952 bis 1963 in Hahlen. In dieser Zeit hat er mehr als 70 Gemälde geschaffen, die Gebäude und Landschaften des Ortes zum Motiv haben. Mit seinem Spitznamen „Onkel Arie“ signierte er viele seiner Bilder.

Die Fundamente der ehemaligen Kirche, die noch bis ins 17. Jahrhundert als Gotteshaus gedient haben soll, befinden sich am Fuße des Osterfeldsberges im Glennetal. Foto/ Förderverein Heimatpflege und traditionelles Brauchtum Kallenhardt

Die Fundamente der ehemaligen Kirche, die noch bis ins 17. Jahrhundert als Gotteshaus gedient haben soll, befinden sich am Fuße des Osterfeldsberges im Glennetal. Foto/ Förderverein Heimatpflege und traditionelles Brauchtum Kallenhardt

Grundmauern von Kallenhardter Kirche mit technischer Hilfe entdeckt

03.12.2021 Astrid Weber

Die rund 1.650 Einwohner zählende Gemeinde Kallenhardt, seit 1975 Ortsteil der Stadt Rüthen, feiert im Jahre 2022 ihren 950. Geburtstag. Recherchen des Fördervereins Heimatpflege und traditionelles Brauchtum Kallenhardt zeigen, dass die Siedlung wohl bereits im 9. Jahrhundert als „Ostervelde“ Erwähnung gefunden haben soll.