Foto/ Holger Lüders

Der Verein Iserlohn-DenkMal setzt sich für das Haus Südengraben 28 ein

20.01.2022 Sarah Pfeil

Der Verein Iserlohn-DenkMal e. V. engagiert sich für den Erhalt historischer Baudenkmäler und setzt sich für eine nachhaltige Stadtentwicklung ein, die auch den identitätsstiftenden Charakter historischer Gebäude im Blick hat. Mit dem Haus am Südengraben 28 restaurierte der Verein in vielen Stunden ehrenamtlicher Arbeit das älteste bürgerliche Haus der Stadt …

Foto/ Willi Garth

Burg Hörde in Dortmund – ein Wahrzeichen mit wechselvoller Geschichte

20.01.2022 Sarah Pfeil

Die Geschichte der Burg Hörde steht exemplarisch für den Strukturwandel des Ruhrgebiets. Um 1180 erbaut, wird sie Mitte des 19. Jahrhunderts zum Verwaltungszentrum des neuen Stahlwerks und schließlich des Hoesch-Konzerns. Nach der Schließung des Stahlwerks im Jahr 2001 setzte sich der Verein zur Förderung der Heimatpflege e. V. Hörde für …

Foto/ Bernd Brandemann

Foto/ Bernd Brandemann

Das 4FACHWERK in Freudenberg als lebendiger Treffpunkt der Stadtgeschichte

19.01.2022 Sarah Pfeil

Dem Verein 4FACHWERK Freudenberg e. V. ist es zu verdanken, dass das örtliche Stadtmuseum nicht geschlossen wurde: Im Januar 2014 gründete sich der Verein und übernahm etwa ein halbes Jahr später das Haus, um das museale Angebot zu erhalten und weiterzuentwickeln. Das im historischen Stadtkern gelegene „Mittendrin-Museum" widmet sich der …

Titelblatt der Broschüre „Entdecke die Römer in NRW“ Grafik/ Cyrano Kommunikation

Titelblatt der Broschüre „Entdecke die Römer in NRW“ Grafik/ Cyrano Kommunikation

Entdecker-Angebot für Kinder zur Archäologischen Landesausstellung „Roms fließende Grenzen“

03.01.2022 Astrid Weber

Seit Juli 2021 zählen die Fundplätze des Niedergermanischen Limes zum UNESCO-Welterbe. Aus diesem Anlass präsentieren noch bis Oktober 2022 sechs Museen im Rheinland und in Westfalen in einer großen archäologischen Landesausstellung aktuelle Forschungshighlights zur römischen Geschichte des Landes.

Theo Meier-Lippe, Menschen treffen sich in einem Häusermeer: „Stadtgespräch“ Foto/ 4FACHWERK Freudenberg e. V.

Theo Meier-Lippe, Menschen treffen sich in einem Häusermeer: „Stadtgespräch“ Foto/ 4FACHWERK Freudenberg e. V.

4FACHWERK-Museum präsentiert Siegerländer Künstler Theo Meier-Lippe und Ruth Fay

03.01.2022 Astrid Weber

Zur jungen Tradition des Freudenberger 4FACHWERK-Museums gehört die Erinnerung an bekannte verstorbene Siegerländer Künstler. In dieser Reihe werden in diesem Jahr Werke von Theo Meier-Lippe und Ruth Fay gezeigt. Die Präsentation dauert bis zum 23. Januar 2022. Jahrzehnte ist es her, dass bereits Werke von beiden zusammen in einer Ausstellung …