„Stoff der tausend Dinge“ – In Bakelitmuseum Kierspe und „Schleiper Hammer“ auf den Spuren des ersten Kunststoffs

08.01.2021

Der leichte, kostengünstige Kunststoff Bakelit ersetzte nach seiner Erfindung rasch andere Materialien und revolutionierte ab 1910 die Alltagskultur. Auch im Sauerland erkannte man seine Vorteile. So entstand ab 1930 in der Region Kierspe, Lüdenscheid und Schalksmühle eine hohe Konzentration an Produktionsstätten.

Kategorien: Alltagskultur/Bräuche · Denkmalpflege und Baukultur · Dorfentwicklung · Generationenprojekte · Geschichtsvermittlung

Westfälisches Storchenmuseum „Haus · Heimat · Himmel“

11.12.2020

Nachdem die NRW-Stiftung 1986 das Weißstorch-Programm ins Leben gerufen hatte, gründete sich das Aktionskomitee „Rettet die Weißstörche im Kreis Minden-Lübbecke“ e. V. Neben der Rettung der letzten nordrheinwestfälischen Störche gelang diesen Partnern auch die Restaurierung des Fachwerkhauses Windheim No2 und die Einrichtung des Westfälischen Storchenmuseums im Dachgeschoss.

Kategorien: Außerschulischer Lernort · Denkmalpflege und Baukultur · Dorfentwicklung · Kinder und Jugendliche · Natur, Umwelt und Klimaschutz

Alter Zechenstandort Monopol in Kamen – ein außerschulischer Lernort für Bergbaugeschichte und Imkerei

11.12.2020

Der Monopol 2000 – Verein zur Förderung der Bergbau- und Industriekultur in der Stadt Kamen e. V. setzt sich für den Erhalt des alten Industrie- und Zechenstandortes Monopol ein. Das komplette Areal steht unter der Aufsicht der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur.

Kategorien: Außerschulischer Lernort · Denkmalpflege und Baukultur · Generationenprojekte · Geschichtsvermittlung · Kinder und Jugendliche · Natur, Umwelt und Klimaschutz