Viele Informationen, unter anderem auch die Lage und Ausstattung der örtlichen Spielplätze, sind in der Anwendung hinterlegt. Grafik/ Bildschirmausschnitt der Webseite www.heiden-entdecken.de (abgerufen am: 25. Januar 2022)

Viele Informationen, unter anderem auch die Lage und Ausstattung der örtlichen Spielplätze, sind in der Anwendung hinterlegt. Grafik/ Bildschirmausschnitt der Webseite www.heiden-entdecken.de (abgerufen am: 25. Januar 2022)

Heiden per App entdecken

02.02.2022 Astrid Weber

„Heiden entdecken“ – das ist wie ein Spaziergang durch Heiden mit einem digitalen Stadtführer. Ganze 56 Ziele über das gesamte Gemeindegebiet verteilt sind auf Initiative des Heimatvereins bisher zusammengekommen. Darunter viele bekannte wie etwa der Artesische Brunnen oder das Heimathaus, aber auch eher unbekannte Orte.

Durch die Schwerter Stadtgeschichte führt Paul Pannekauken.  Grafik/ Heimatverein Schwerte e. V./Ernst Montenbruck/Klose

Durch die Schwerter Stadtgeschichte führt Paul Pannekauken. Grafik/ Heimatverein Schwerte e. V./Ernst Montenbruck/Klose

Paul Pannekauken – digitaler Schwerter Kinderstadtführer

02.02.2022 Astrid Weber

Paul, der Pannekauken, das ist die kleine Figur, die seit Kurzem Kinder digital auf einer eigens dafür eingerichteten Webseite durch die Schwerter Geschichte führt. Mittels der Rubriken „Stadtchronik“, „Rundgang“, „Stadtfilm“, „Stadtbefestigung“, „Impressionen“, „Kreativ“ und „Sagen“ finden Interessierte aller Altersklassen Informationen kindgerecht aufbereitet.

Foto/ NRW-Stiftung / Stefan Ziese

Gedenkstätte und Informationszentrum Alte Synagoge Petershagen

27.01.2022 Sarah Pfeil

In der Stadt Petershagen erinnert der ehrenamtliche Bürgerverein Arbeitsgemeinschaft Alte Synagoge Petershagen e. V. an die jüdische Orts- und Regionalgeschichte. Das jüdische Ensemble mit Synagoge, Mikwe, Schule und Friedhof wird von der Arbeitsgemeinschaft und einem Trägerkreis betreut. Die Gebäude wurden 1998 und 2007 von der Stadt Petershagen und der AG …

Foto/ Ludger Schröer

Historische Trafotürme: die Elektrifizierung des Münsterlandes

27.01.2022 Sarah Pfeil

Trafotürme wurden im Münsterland besonders in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts gebaut, um die Elektrifizierung voranzutreiben. Ihre architektonische Vielfalt macht sie zu faszinierenden Elementen unserer Kulturlandschaften. Doch seit den 1980er-Jahren verlieren die Trafostationen für die Stromversorgung aufgrund der Verlegung unterirdischer Leitungen zunehmend an Bedeutung und werden verstärkt außer Betrieb …

Foto/ Michael Mertins

Radrennbahn Bielefeld – lebendiges Symbol der Radsportgeschichte

27.01.2022 Sarah Pfeil

Der Förderverein Radrennbahn Bielefeld e. V. mit über 120 Mitgliedern arbeitet intensiv daran, der Bahn eine Zukunft zu geben und leistet damit einen Beitrag zur ehrenamtlichen Denkmalpflege und Erhaltung eines Stücks der Bielefelder Ortsgeschichte. Durch seine Arbeit unterstützt der Förderverein den Fortbestand der denkmalgeschützten Radrennbahn einschließlich ihrer Gebäude, Tribünen, Wege …

Foto/ DorfGut Beelen e.V.

Kulturelle Begegnungsstätte im „Haus Heuer“

27.01.2022 Sarah Pfeil

2008 veranlasste der Heimatverein Beelen e.V. die bauhistorische Untersuchung für das 1711 erbaute Haus Heuer, sodass 2010 erste Restaurierungsmaßnahmen eingeleitet werden konnten. Bis zur Eröffnung 2013 wurde es mit ehrenamtlichem Einsatz restauriert. Der Verein DorfGut Beelen e. V. erwarb mit finanzieller Unterstützung der Gemeinde Beelen das Anwesen und stellt es …