06.06.2019

Kindergruppe „Jürmker Kinner“ im Heimatverein Jöllenbeck ins Leben gerufen

Heimatverein Jöllenbeck von 1947 e. V., Bielefeld

Foto/ Heimatverein Jöllenbeck von 1947 e. V. v. l.: Britta Wemhöner (Leitung), Franziska Wemhöner (Mitarbeiterin), Uwe Biermann (1. Vorsitzender HV Jö), Udo Schaerk (2. Vorsitzender HV Jö), Lisa Hönisch (Mitarbeiterin), Linda Biermann (Mitarbeiterin).

Seit Februar 2019 gibt es im Heimatverein Jöllenbeck eine Jugendgruppe. Die „Jürmker Kinner" richten sich insbesondere an Jungen und Mädchen von acht bis zwölf Jahren und haben derzeit 15 Mitglieder. Historische Rundgänge durch den Ort und Wanderungen gaben den Ausschlag, verstärkt Angebote für Kinder und Jugendliche zu entwickeln. Das Interesse war so stark, dass für die kommenden Aktivitäten eine Warteliste besteht. Zukünftig sollen regelmäßig vier bis sechs Aktionen für die Jugendgruppe angeboten werden: Die Gruppenbetreuerin erhält dabei Unterstützung von zwei Erzieherinnen. Bisher geplant sind gemeinsame Filz-Workshops, Bach-Erkundungen und ein Bienen-Thementag. Die Veranstalter kooperieren dabei mit den örtlichen Gewerbetreibenden. Auch drei historische Ortsrundgänge lassen sich bereits via Smartphone erfahren.

Kategorien: Kinder und Jugendliche · Natur, Umwelt und Klimaschutz

Schlagwort: