06.06.2019

Übertragbares Projekt: digitale Dorfchronik von Studierenden für Gemeinde Hagedorn geschaffen

Heimatverein Hagedorn, Kreis Höxter

Grafik/ Fachbereich Medienproduktion TH OWL

Zehn Studierende des Fachbereichs Medienproduktion an der TH OWL hatten die Idee, Geschichte mit modernen Mitteln zu archivieren und jederzeit abrufbar zu machen. Die Studenten haben nun innerhalb eines Semesters gemeinsam mit Prof. Heizo Schulze und der Dorfgemeinschaft eine digitale Dorfchronik geschaffen, die Vorbildcharakter hat. Vor allem aber dürfte diese Art der Geschichtsschreibung junge Leute interessieren und vielleicht auch ermuntern, sich aktiv ins Dorfgeschehen einzubringen. Denn auch in kleinsten dörflichen Gemeinschaften prägt die Geschichte die nachfolgenden Generationen. Die Chronik umfasst eine multimediale Webseite und ein innovativ gestaltetes Buch, welche durch QR-Codes miteinander verbunden sind. Da es sich um eine fortschreibende Chronik handelt, sollen jährlich die Dorfbewohnerinnen und -bewohner zu den von ihnen gewünschten Themenschwerpunkten befragt werden. Das digitale Baukastensystem ist simpel aber überzeugend aufgebaut und auf jedes andere Dorf übertragbar. Interessierte können sich an das Team der TH OWL unter post(at)chroniken.online wenden oder an den Heimatverein Hagedorn, Ansprechpartner: Dr. Johannes Üpping.

Kategorien: Digitalisierung · Generationenprojekte · Geschichtsvermittlung · Netzwerkarbeit

Schlagwort: