06.06.2019

Kindergartenführungen vermitteln Geschichte der Hohensyburg und Pflanzenwelt des Waldes

Ferdinand Ziese, Ortsheimatpfleger in Holzen, Dortmund

Die Kinder bei der Schatzsuche im Burgturm der Hohensyburg Foto/ Ferdinand Ziese

Bereits seit 2009 bietet Ferdinand Ziese Führungen für Kinder in seinem Heimatgebiet rund um die Hohensyburg an. Erst kürzlich fand wieder eine Kindergartenführung statt. Ziese schlüpft in die Rolle von „Merlin dem Zauberer“ und erläutert den kleinen Zuhörern unter zu Hilfenahme von Zaubertricks die Geschichte der Hohensyburg und die Pflanzenwelt des umliegenden Waldes anschaulich. Eine Schatzsuche rundet die Aktion ab. Die Rundgänge dauern circa zwei Stunden, und die Allerkleinsten werden von ihren Eltern begleitet. Ziese ist zugleich Schul- und Wanderführer im SGV Dortmund-Holzen und hat noch mehrere Angebote im Portfolio, die sich an Kinder und Jugendliche richten: Auf der Burg Husen hat er bereits vor sieben Jahren einen Baumpfad und eine Vogeluhr errichtet, damit die ortsansässigen Kinder und Jugendlichen die Natur erkunden können. Seine Führungsangebote werden von KiTas, Schulen und weiteren Jugendgruppen regelmäßig wahrgenommen.

Kategorien: Wandern · Natur und Umwelt · Kinder und Jugendliche · Themenjahr

Schlagwort: