06.02.2020

Ein Dorf baut sich eine neue Mitte: „Zentrum Via Adrina“

Zentrum Via Adrina, Bad Berleburg-Arfeld, Kreis Siegen-Wittgenstein

Bilder einer Baustelle: Das Dorfgemeinschaftshaus in Arfeld ist als eingeschossiges Gebäude errichtet. Es soll im Sommer 2020 eröffnet werden. Foto/ Gisbert Strotdrees/ Landwirtschaftsverlag

In Arfeld an der Eder, einem Dorf im Wittgensteiner Land errichtet die Gemeinde in den Resten einer ehemaligen Schuhfabrik ihr neues Zentrum namens „Via Adrina“ mit Feuerwehrhaus und Dorfgemeinschaftshaus. Die Initiatoren werden unterstützt vom Land NRW, aus Mitteln der Landesstrukturförderung (Regionale), tragen aber mit einem ausgesprochen hohen Maß an ehrenamtlichem Engagement zur Realisierung bei. Mehr als 120 ehrenamtliche Helfer packen regelmäßig mit an und kümmern sich unter anderem um den Innenausbau des Dorfgemeinschaftshauses. Es ist eines der Vorzeigeprojekte der Regionale Südwestfalen und soll im Sommer 2020 eröffnet werden. Gisbert Strotdrees, Autor der aktuellen Ausgabe der Heimat Westfalen, berichtete darüber ausführlich im Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben, Folge 42/2018.

Kategorie: Dorfentwicklung

Schlagwort: