04.10.2019

Historischer Rundgang und Geocaching mit Smartphone-App in Jöllenbeck

Heimatverein Jöllenbeck e. V., Bielefeld

Die einzelnen Routen können vor Ort ausgewählt werden. Foto/ Heimatverein Jöllenbeck e. V.

Ein historischer Rundgang durch den Stadtteil Bielefeld-Jöllenbeck kann bereits seit einiger Zeit mittels einer Smartphone-App heruntergeladen und erlebt werden. Der Heimatverein Jöllenbeck e. V. nutzt dafür die App des Anbieters „Actionbound“, die mit den Betriebssystemen iOS und Android funktioniert. Mit „Actionbound“ können Nutzer eine eigene digitale Schatzsuche, mobile Abenteuer und interaktive Guides erstellen und diese einem Publikum öffentlich oder exklusiv zur Verfügung stellen. Der Einsatz der App ist kostenpflichtig, mit Ausnahme rein privater Zwecke (Geburtstag, Junggesellenabschied u. Ä.); das Spielen ist hingegen kostenfrei. Für Anbieter im Bereich außerschulischer Bildung, wie etwa Heimatvereine, werden vergünstigte Konditionen angeboten. Nach der Installation der allgemeinen App wird die Route in Jöllenbeck mit Hilfe eines QR-Codes freigeschaltet. Der Zugangscode kann vorab beim Heimatverein angefragt werden. Der Besucher kann anschließend – ähnlich wie beim Geocaching– im Rahmen einer digitalen Schnitzeljagd durch die Ortschaft und zu ihren Sehenswürdigkeiten gelotst werden. Die so entstandene Route ist unterhaltsam und bietet vielschichtige Informationen. Er ist eine gute Ergänzung zu dem weiterhin verfügbaren Rundgang zu historischen Orten und Gebäuden per Karte. Es stehen drei Streckenlängen von circa 1 bis 4 km zur Auswahl. Erklärtes Ziel des Heimatvereins ist es, durch dieses Projekt die Ortsgeschichte auch an junge Menschen zu vermitteln.

Kategorien: Geschichtsvermittlung · Digitalisierung · Kinder und Jugendliche · Themenjahr

Schlagwort: