10.09.2020

Stadtrundgänge und Radrundtouren zu christlichen Symbolen in Werne an der Lippe

Heimatverein Werne e. V., Kreis Unna

Bildschirmausschnitt der online abrufbaren Publikation unter www.heimatverein-werne.de/publikationen (abgerufen am: 17. August 2020) Grafik/ Heimatverein Werne e. V. und Benno Jäger

Radfahren macht Spaß – ganz besonders, wenn man auf gut ausgebauten Straßen und Wegen radelt. Ganz unkompliziert lassen sich mithilfe einer Publikation des Heimatvereins Werne e. V. mehr als 100 christliche Symbole in Form von Wege- und Hofkreuzen, Heiligenhäuschen, Bildstöcken und Denkmälern erkunden, die sich im Stadtgebiet von Werne an der Lippe befinden. Benno Jäger, Vorstandsmitglied des Heimatvereins, hat diese kulturgeschichtlichen Zeugnisse in einem umfänglichen Buch mit Beschreibungen, Fotos und Standorthinweisen zusammengefasst – ergänzt um passende Anekdoten, Gedichte und Wissenswertes.
Im ersten Teil sind die Objekte mit einer laufenden Nummer versehen und haben jeweils eine Galerieseite mit historischen und aktuellen Bildern sowie eine detaillierte Beschreibung und einen Kartenausschnitt mit dem Hinweis auf den Standort. Im zweiten Teil finden sich die Vorschläge für etliche Rundgänge und Fahrradtouren. Die Touren sind aufgeteilt in sechs verschiedene Routen mit unterschiedlicher Länge und verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand laden zu einem Zwischenstopp ein. Ausgangspunkt ist das Karl-Pollender-Stadtmuseum in Werne. Bei Interesse kann Kontakt aufgenommen werden unter www.heimatverein-werne.de

Kategorien: Denkmalpflege und Baukultur · Geschichtsvermittlung · Wandern

Schlagwort: