10.09.2020

Klima.Sieger-Preisträger 2020 in der Kategorie „Heimatverein, Bürgerhäuser, Museen, Kleingärten mit Smart-Home-Technik“

Heimat- und Verkehrsverein Bellersen e. V., Kreis Höxter

Das Werkhaus in Bellersen Foto/ H. Düsenberg

Der Heimat- und Verkehrsvereins Bellersen e. V. nahm erfolgreich am Klima.Sieger-Wettbewerb von Energieversorger Westfalen Weser teil und erhielt für Sanierungsmaßnahmen des Werkhauses in Bellersen nun 2.700 Euro Fördergeld. Der Verein möchte mit gutem Beispiel für den Natur-, Umwelt- und Ressourcenschutz vorangehen, insbesondere, da es sich um ein vielgenutztes Gebäude seitens der ansässigen Vereine sowie der Bürgerinnen und Bürger handelt. Die bezuschussten Umbaumaßnahmen umfassen unter anderem einen Wechsel der Beleuchtung zu LED, die Installation von Fenster- und Türkontakten und eine Umstellung der manuellen Heiztechnik auf die Smart-Home-Technik. Durch diese Sanierungsmaßnahmen im Seminar- und Veranstaltungshaus des Vereins können etwa zwei Tonnen CO2 eingespart werden. Der Klima.Sieger-Wettbewerb richtet sich an Vereine im Netzgebiet von Westfalen Weser, die ihr Vereinsgebäude, ihr Grundstück oder eine andere bauliche Anlage energetisch sanieren möchten. Westfalen Weser arbeitet im Rahmen des Wettbewerbs mit der Klimaschutzagentur Weserbergland zusammen und hat dort eine Servicestelle eingerichtet. Diese berät Sie zu allen Fragen rund um den Wettbewerb, zur Antragstellung sowie zu Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten. Weitere Informationen unter www.westfalenweser.com/regionales-engagement/wettbewerbe/klimasieger

Kategorien: Dorfentwicklung · Natur und Umwelt

Schlagwort: