08.05.2020

„Do Biste Platt“– Radiosendungen zum Nachhören

HochSauerlandWelle e. V. im Hochsauerlandkreis, digital

Bildschirmfoto der Sendungen auf www.sauerlandplatt.de Grafik/ www.sauerlandplatt.de/abrp.htm (abgerufen am: 2. April 2020)

Die gemeinnützige Hochsauerlandwelle produziert Bürgermedien im Hochsauerlandkreis.
„Do biste platt" ist die einzige plattdeutsche Radiosendung in NRW. Gerade eine bedrohte Sprache muss auch medial präsent sein, damit sie im Ohr bleibt. Die Hochsauerlandwelle gibt dem Sauerländer Platt seit dem 6. Mai 2002 in der in Brilon produzierten Sendung und im Netz eine Heimat. Auch die Beiträge des ursprünglich für den 9. Mai 2020 geplanten 26. Plattdeutschen Tages des Sauerländer Heimatbundes im Stertschultenhof, der in diesem Jahr von der Freigrafschaft Düdinghausen (Medebach) ausgerichtet wird, sollen von der Hochsauerlandwelle aufgezeichnet und im Rahmen der Sendung „Do biste platt“ gesendet werden. Seit Mai 2018 erfolgt eine enge Kooperation mit „NRWision“ bei der Technischen Universität Dortmund. Die Radio- und Fernsehbeiträge können sowohl über die Hochsauerlandwelle www.sauerlandplatt.de als auch über die Bürgermedienplattform abgerufen werden. Sendungen bzw. Projekte können auch als Abruf-Funk (Podcast) oder Filmbeitrag in der Mediathek von NRWision unter www.nrwision.de/mediathek eingebettet werden.

Kategorien: Digitalisierung · Niederdeutsch

Schlagwort: