06.02.2019

Historischer Verein legt Grundstein für Kooperation mit Schülern in Herne-Sodingen

Historischer Verein Herne/ Wanne-Eickel e. V., Herne

Bezirksbürgermeister Mathias Grunert bei seiner Eröffnungsrede zur Einweihung der Skulptur zum offiziellen Denkmal in Herne. (Foto: Kai Schubert / Historischer Verein Herne / Wanne-Eickel e. V.)

Der erst am 1. April 2015 gegründete Historische Verein Herne/ Wanne-Eickel e. V. verfolgt bereits seit 2017 die Strategie, insbesondere junge Menschen für lokalgeschichtliche Wissensvermittlung zu begeistern. Den Zugang zu der jungen Zielgruppe bekam der Verein über die direkte Ansprache der Mont-Cenis-Gesamtschule in Herne-Sodingen. Dies fruchtete in einer erfolgreichen Zusammenarbeit für ein Videoprojekt über eine in Vergessenheit geratene Skulptur, die auf dem Schulgelände steht. Die Schüler arbeiteten den geschichtlichen Kontext zu der Skulptur auf und spielten die Hauptrollen rund um die Entstehungsgeschichte der Skulptur in dem Film „Der Torschrei“. Das Video wurde mit hohem Zeitaufwand und viel Spaß gedreht und durch den Historischen Verein Wanne-Eickel produziert. Die Skulptur wurde durch den Einsatz des Vereins sogar in die Denkmalliste in Herne aufgenommen. Die heutige Kooperation mit der Gesamtschule entwickelt sich durch mehrere Aktivitäten, wie lokalhistorische Stadtspaziergänge oder der Mitwirkung des Vereins beim bundesweiten Vorlesetag, sehr positiv.
Weitere Informationen unter: www.hv-her-wan.de/
Der Film ist abrufbar unter: www.youtube.com/watch?v=dFq7IPKILI8

Kategorien: Kinder und Jugendliche · Themenjahr

Schlagwort: