30.12.2019

Kreativklasse gestaltet neues Banner für Heimatstube in Sprockhövel

Heimat- und Geschichtsverein Sprockhövel e. V., Ennepe-Ruhr-Kreis

Die Kreativklasse und Vertreter des Heimatvereins vor dem neuen Banner Foto/ Hans-Georg Höffken

Nach einem gemeinsamen Besuch der örtlichen Heimatstube kam der Kreativklasse 5c der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule aus Haßlinghausen die Idee, etwas dafür zu tun, dass die Heimatstube und die dort ausgestellten Alltagsgegenstände bekannter werden. Die Besucherzahl soll erhöht werden, denn – so eine Schülerin: „In unserer Stadt wohnen viele Menschen, junge und alte und es gibt viele Familien, die neu zugezogen sind. Die alten Leute erinnern sich bestimmt gern an die alte Zeit, und wir jungen Menschen lernen, wie man früher in unserer Nachbarschaft gelebt hat.“ Die Schülerinnen und Schüler haben sich gemeinsam mit ihrem Lehrer Franz Schaden mit der Heimatstube beschäftigt, Exponate angesehen und die Schwerpunkte der Stadtgeschichte in dem Bannerplakat nach eigenen Ideen gestaltet. Das Banner sollte auf die Heimatstube aufmerksam machen, das Stadtwappen und Bergbausymbole wie Schlägel und Eisen oder eine Lore zeigen sowie zwei örtliche Kirchen. Bei der Teilnahme am Wettbewerb „Förderturm der Ideen" der Ruhrkohle AG erhielt die Klasse für dieses Projekt, das im Rahmen einer größeren Bewerbungsaktion für die Heimatstube und weitere örtliche Sehenswürdigkeiten als Vorschlag eingereicht wurde, einen Anerkennungspreis.

Kategorie: Kinder und Jugendliche

Schlagwort: