16.12.2019

Themenaktion der Jürmker Kinner drehte sich um Bienen und Honig

Heimatverein Jöllenbeck e. V., Bielefeld

Friedrich-Wilhelm Große-Wöhrmann zeigt den Kindern das Werk der Bienen. Foto/ Heimatverein Jöllenbeck e. V.

Im Spätsommer besuchte die Jugendgruppe Jürmker Kinner des Heimatvereins Jöllenbeck e. V. den Bienengarten von Friedrich-Wilhelm Große-Wöhrmann, der schon jahrzehntelang imkert und regional sehr gut vernetzt ist. Zusammen ging es durch den verwunschenen Bienengarten zu einer von 16 Beuten. Dort konnten die Kinder die Bienen hautnah erleben. Unter fachkundiger Anleitung durften die Teilnehmenden direkt an eine der Beuten heran und verschiedene Waben herausholen. Im Bienengarten lernten die Kinder viel über die Bienen und die Honigproduktion. Sie erfuhren wie wichtig die kleinen Insekten für die Bestäubung sind, aber auch die Relevanz verschiedener Blumen und Obstbäume. Zum Abschluss konnten die Kinder Dips aus Honig anrichten, Bienenwachskerzen drehen, ein Insektenhotel bauen, Honig abfüllen oder Bienenwachstücher herstellen.

Kategorien: Natur und Umwelt · Kinder und Jugendliche · Themenjahr

Schlagwort: